SG1-S02E17 – “Seelenwanderung”

Michael Jackson stirbt in dieser Folge. Oder war es Daniel Shanks? Zumindest ist es nicht unser Daniel der da stirbt, auch wenn die Ähnlichkeiten verblüffend sind. Außerdem: Sassy Teal’c!

Infotafel

  • SG1 – Staffel 2 – Episode 17
  • Englischer Titel: Holiday
  • Drehbuch: Tor Alexander Valenza
  • Regie: David Warry-Smith
  • Erstausstrahlung (USA): 05.02.1999
  • Erstausstrahlung (D): 01.12.1999
  • Zeitrahmen: 1999

Feedback

Rätselfrage der Woche

Frage Nr 10: Mit wem geht Ma’chello in Mary’s Dinner essen?

Einsendeschluss: 27.04.2022

Einsendung hier als Kommentar oder via Mail an mail@chevron10.de.

Gelöste Rätselfrage

Frage Nr. 8: Wie heißt der Heimatplanet der Asgard zur Zeit dieser Geschichte?

Korrekte Antworten kamen von Horst und Simon. Danke an euch beide fürs Mitmachen!

Der Online-Münzwurf-Automat hat gesagt, Simon gewinnt dieses Mal. Bitte lass uns die Kontaktdaten noch zukommen lieber Simon.

Chevron10

Stargate-Fans zerreden ihre Lieblingsserie. Heute mit Stefanie, Pascal und Uwe.

Eine Antwort auf „SG1-S02E17 – “Seelenwanderung”“

Hallo ihr 3,
zu der Folge jetzt auch endlich mal wieder etwas von mir. Entschuldigt die Abstinenz.
Wieder sehr lustig und unterhaltsam und ich kann mich den Danksagungen für euch 3 nur anschließen und macht weiter so 🙂
Kel’Norem ist, so wie ich es verstanden habe, wirklich das Jaffa-Äquivalent des Schlafes beim Menschen; dafür spricht auch, dass Teal’C später in einen natürlichen Schlafrythmus eintritt, nachdem er keinen Symbionten mehr hat.
Zur Antwort auf eure Zuhörerfrage: Mit einem Obdachlosen namens Fred ist er im Diner (aber wie immer; mich bitte aus dem Gewinnspiel rausnehmen).
Kleiner Joke am Rande: In der Serie Farscape gibt es auch eine Folge mit Körpertausch, in der Claudia Black (Vala Maldoran) im Körper von Ben Browder (Col Mitchell) landet und umgekehrt. Das erste, was Mitchell im Körper von Vala macht, ist, Oberteil auf, kucken, und ein jawoll-Nicken. Die Australier kannten da nichts. ^^

In diesem Sinne, frohe Ostern noch und bis zum nächsten Mal 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.